Sonntag, 6. August 2017

~Psychothriller~ Karen Dionne~ Die Moortochter~

Verlag: Goldmann

Seiten: 384

ISBN: 978-3-442-20535-6

Preis Paperback, Klappenbroschur: 12,99 Euro

Kurzbeschreibung:

    Helena Pelletier lebt in Michigan auf der einsamen Upper Peninsula. Sie ist eine ausgezeichnete Fährtenleserin und Jägerin – Fähigkeiten, die sie als Kind von ihrem Vater gelernt hat, als sie in einer Blockhütte mitten im Moor lebten. Für Helena war ihr Vater immer ein Held – bis sie vor fünfzehn Jahren erfahren musste, dass er in Wahrheit ein gefährlicher Psychopath ist, der ihre Mutter entführt hatte. Helena hatte daraufhin für seine Festnahme gesorgt, und seit Jahren sitzt er nun im Hochsicherheitsgefängnis. Doch als Helena eines Tages in den Nachrichten hört, dass ein Gefangener von dort entkommen ist, weiß sie sofort, dass es ihr Vater ist und dass er sich im Moor versteckt. Nur Helena hat die Fähigkeiten, ihn aufzuspüren. Es wird eine brutale Jagd, denn er hat noch eine Rechnung mit ihr offen ...


Meine Meinung:

Von diesem Buch habe ich so viel positives gehört, da musste ich es einfach lesen und ich wurde auf keiner einzigen Seite enttäuscht.


Der Einstieg in das Buch gelang spielend leicht, Helena beginnt ihre Geschichte zu erzählen und mir war, als würde ich sie schon Jahre kennen, sie kommt sofort absolut realistisch, authentisch und total sympathisch rüber. Die Autorin schreibt sehr wortgewandt und schafft es wunderbar, Bilder im Kopf zum Leben zu erwecken, denn zwischendurch war mir sogar, als wäre ich selbst mitten im Moor und in der Wildnis.


Helena ist so mutig und wissbegierig, sowohl früher als auch heute und es war eine wahre Freude über diese Frau zu lesen und auch wenn am Anfang noch gar nicht so viel passiert, so schafft Karen Dionne es trotzdem, einem auf jeder Seite den Atem zu rauben, weil einfach alles, was Helena erzählt, unheimlich spannend, mitreißend und vor allem unheimlich  interessant ist.   


Im Buch erzählt Helena ihre Geschichte, wie sie als Kind im Moor aufgewachsen ist und was sie alles erlebt und erlernt hat, was ich unheimlich faszinierend fand. Die andere Sichtweise erzählt von der Gegenwart und wie Helenas Vater seine Tochter einfach nicht zur Ruhe kommen lässt und Helena erneut auf die Jagd muss...mehr möchte ich hier nicht verraten, denn ich möchte niemandem das Lesevergnügen nehmen. 

Ich lese eigentlich kein Buch in zweites Mal, dieses hier werde ich aber definitiv noch einmal lesen! Nervenkitzel, Bewunderung, Respekt und unheimlich viel Spannung auf jeder einzelnen Seite, in mir wurden so viele Gefühle geweckt! Endlich mal ein Thriller, wie es ihn einfach noch nicht gibt, mal etwas komplett anderes, was mich einfach nur begeistert hat! Eine ganz dicke Leseempfehlung von mir!                                       

Kommentare:

  1. Das Buch hört sich klasse an. Ich kenne es bis jetzt noch nicht aber interessieren würde es mich. Das Cover sieht ansprechend aus :)

    Danke schön für die schöne Vorstellung

    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
  2. oh Maus das klingt besser als ichs erst vermutet habe. War eigentlich nicht so angetan davon aber wenn Du so begeistert bist muss ich mal schauen ob ich irgendwann auch mal dazu komme - sehr schöne Rezi wieder von Dir! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab das Buch auch schon Zuhause und bin schon sehr gespannt darauf, da ich wie du, auch nur gutes darüber gehört hab! Danke für den informativen Beitrag! Liebe Grüße Iris 😉

    AntwortenLöschen
  4. Klingt echt nach einem spannenden thriller! Es gibt nix schlimmeres als wenn ein Schriftsteller nicht fesselnd schreiben kann.
    Glg Karolina
    Https://kardiaserena.at

    AntwortenLöschen
  5. Das ist definitiv ein Buch, was ich nicht am Abdend oder im Dunkeln lesen könnte :D Hört sich super spannend an :)

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  6. Klingt nach einem guten Plot - vielleicht hole ich's mir als Spätsommerlektüre ^^
    LG
    SvL

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt nach einem guten Buch - ich mag generell solche Bücher! :)

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anna,

    die Geschichte rund um Helena hört sich gut an. Ich habe mir das Buch mal auf die Wunschliste gesetzt, weil du es so toll beschrieben hast und es mich neugierig macht. Danke für deine Rezi.

    Lieber Gruß Julia

    AntwortenLöschen
  9. Das Buch hört sich wirklich klasse an! Vielen Dank für den spannenden Buch Tipp! LG Ronja

    AntwortenLöschen