Mittwoch, 15. Februar 2017

~Thriller~ Chris Carter~ Die stille Bestie~

Verlag: Ullstein

Seiten: 448

ISBN-13 9783548287126

Preis: 9,99 Euro

Klappentext: 

Profiler Robert Hunter vertraut nur wenigen Menschen. Eigentlich gibt es nur einen, für den er immer seine Hand ins Feuer legt. Lucien Folter, seinen Freund aus Studientagen. Beide können Menschen besser lesen als jeder andere. Hunter vertraute Folter seine engsten Geheimnisse an. Bis dieser plötzlich verschwand. Jetzt kommt ein Anruf. Die Körperteile unzähliger Mordopfer sind aufgetaucht, grausige Trophäen. Angeklagt ist Lucien Folter. Und er will nur mit einem reden: Robert Hunter …


Meine Meinung:

Krass und krank, krank, krank. Ein absolut packendes, geiles Buch. Ich habe mich lange auf eine Fortsetzung Hunters gefreut, aber das Buch hat mal wirklich alles übertroffen. Vom ersten bis zum letzten Satz kann man sich vor Spannung, Angst und mitzittern nicht mehr retten. Ich war erst skeptisch weil man ja nicht nach einem Täter gesucht hat sondern dieser einem ja sehr schnell präsentiert wurde, aber mehr Spannung und Aufregung kann man nicht in ein Buch packen. Immer wieder neue Überraschungen die den Leser umhauen und beschäftigen und man will einfach nur weiterlesen. Ich wollte gar nicht das das Buch aufhört und war wirklich bis zur letzten Seite angespannt. Ein MUSS für jeden Thrillerfan, eine mehr als packende Story die einen auch nach Ende des Buches weiterhin beschäftigen wird!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen