Montag, 17. Juli 2017

~Psychothriller~ Max Bentow~ Das Porzellanmädchen~

Verlag: Goldmann

Seiten: 384

ISBN: 978-3-442-20511-0

Preis Paperback, Klappenbroschur: 15 Euro

Kurzbeschreibung:

Luna Moor ist eine gefeierte junge Autorin auf dem Gipfel ihres Erfolgs. Keine schreibt so packend und mitreißend wie sie über die Abgründe der menschlichen Seele, und ihre Bücher gehen unter die Haut. Niemand ahnt, dass Luna selbst als junges Mädchen in die Hände eines Wahnsinnigen fiel und ihm nur knapp entkam. Seither quält sie die Erinnerung an den Täter, und eines Tages fasst sie den kühnen Entschluss, an den Ort ihres Martyriums zurückzukehren. Sie will eintauchen in die bedrohliche Atmosphäre des einsam gelegenen Hauses, in dem sie einst gefangen war, und versuchen zu verstehen, was damals geschah. Gemeinsam mit Leon, dem Sohn einer Freundin, richtet sie sich ein in dem verlassenen Haus im Wald. Sehr schnell muss sie jedoch erkennen, dass sie in einen Albtraum geraten ist, aus dem es kein Erwachen zu geben scheint. Aber ist Luna wirklich das unschuldige Opfer, das sie vorgibt zu sein?


Meine Meinung:

Das Buch hat mich von der ersten Seite an tief in seinen Bann gezogen. Es beginnt gleich recht dramatisch mit der Entführung der 16 jährigen Luna. Schnell erkennt man wie krank und pervers der Täter ist und man MUSS einfach mit dem Mädchen mitzittern, denn eine Flucht erscheint unmöglich und die dramatische Lage hat sich dann auch noch ganz rasant zugespitzt.

Nach dem Rückblick ist Luna dann 29 Jahre alt und gefeierte Autorin, welche ihrer Freundin einen Gefallen tun und auf ihren 15 jährigen Sohn aufpasst....

Zeit zum atmen oder zur Ruhe zu kommen, lässt der Autor dem Leser hier absolut gar nicht. Ich bin  so rasant durch das Buch geflogen, das ich vor lauter Spannung manchmal gar nicht wusste wohin mit meinen Gedanken. Das war einfach toll, denn genauso muss ein guter Psychothriller sein. Ich dachte erst, nach dem Rückblick wird es nun erstmal etwas ruhiger zugehen, aber weit gefehlt, es kommt anders als gedacht und Knall aus Fall wird es erstmal noch gruseliger. Ich habe hier jede Seite regelrecht inhaliert, Buch weglegen ging gar nicht. Sogar ich habe mich hier stellenweise wirklich gegruselt und das ist echt selten bei mir. Gänsehaut ist hier Seite für Seite garantiert und einige Stellen sind auch nicht wirklich was für zartbesaitete, für mich war es allerdings die perfekte Mischung aus packender Spannung und finsteren Gedanken.

Der Autor hat hier nur wenige, aber sehr authentische und sympathische Protagonisten erschaffen, ich fand hier jeden interessant und rätselhaft und wollte vor allem über Leon mehr wissen. Besonders interessant war es für mich auch, in Lunas Manuskrips ihres neuen Buches einzutauchen, in dem man über Maria liest. Hier möchte ich nicht viel mehr dazu sagen, denn hier werden sich schnell die Ereignisse überschlagen und vieles in einem neuen Licht erscheinen.

Am Ende gibt es gleich mehrere Aufklärungen und ich war an vielen Stellen wirklich überrascht und erschüttert und auch im Epilog schafft es der Autor nochmals dem Leser eine Gänsehaut zu bescheren! Ein mitreißender Psychothriller, der einem das Blut in den Adern gefrieren lässt!



Kommentare:

  1. Hey Anja
    Dieses Buch steht auch schon auf meiner Wunschliste.
    Und deine Rezi sagt mir ich muss es bald lesen.
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. uiii das klingt Super! habe ja gestern schon Deine Begeisterung mitbekommen! Habe gerade geschaut, noch gibt es das nicht auf skoobe, aber bisher gibt es alle Nils Trojan Bücher von max bentow, also wird es das hier auch geben, muss ich dann auch lesen wenn es da ist! Tolle Rezi! ♥

    LG Lari

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anja,
    ich habe gerade Urlaub und bin sehr froh, über solche Buchtipps. Da ich Thriller besonders gerne lese, kommt Bentow auf jeden Fall auf meine Liste. Bisher kannte ich ihn noch nicht. Das Buch klingt aber mega spannend. Lieber Gruß Julia

    AntwortenLöschen
  4. Klingt wirklich spannend. Wobei ich Thriller eigentlich nicht so gern lese. Bin da eher ein Angsthase ;-)

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt sehr spannend, ich lese gerne Psychotriller.Danke für den Tipp Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh das Buch klingt ja spannend bis zur letzten Seite. Ich glaube das dieser Psychothriller nun einen Platz auf meiner Wunschliste gefunden hat. lg nina

    AntwortenLöschen
  7. Das Buch klingt super interessant! Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
  8. Einfach nur top! Sowohl der Titel des Buches als auch deine Rezension. Das Buch muss ich auch lesen, wenn ich Urlaub habe.

    Viele Grüße,
    Alexandra.

    AntwortenLöschen